Heilpädagogischer Kindergarten Mitterdombach

Wir über Uns

Der Heilpädagogischer Kindergarten Hartberg Umgebung bietet pädagogische und therapeutische Angebote für Kinder ab dem dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Die Organisationsformen im Heilpädagogischen Kindergarten Hartberg Umgebung sind derzeit zwei Integrationsgruppen (=IG) und zehn mobile Teams der Integrativen Zusatzbetreuung (=IZB), diese unterstützen Kinder mit besonderen Bedürfnissen und deren Umfeld bei deren positiven Entwicklung.

Spezielle Förder – bzw. Therapieeinheiten mit den Kindern erfolgen im Einzelsetting, in Kleingruppen oder in der Großgruppe in dafür vorgesehen Räumlichkeiten, um den besonderen Bedürfnissen der Kinder gerecht werden zu können. Platz und Raum für eine effektive pädagogische und therapeutische Arbeit zur Verfügung zu haben, ist von großer Bedeutung und für die Qualitätssicherung wichtig. Soziale Integration findet innerhalb der Gruppen statt, das pädagogische Personal kann dabei unterstützen. Lebenspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten werden vom Team im Tagesablauf berücksichtigt und entsprechend begleitet.

Integrationsgruppe IG

Die Integrationsgruppe ist eine Gruppe mit insgesamt 18 Kindern (max. 20). Diese setzt sich aus 5 (max.6) Kinder mit besonderen Bedürfnissen, für die Bescheide nach dem Behindertengesetz vorliegen, sowie für 13 (max.14) Kindern zusammen, die aus der Gemeinde Hartberg Umgebung kommen. Im Rahmen eines intensiven pädagogischen und therapeutischen Angebots legen wir besonderen Wert auf die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, auf Unterstützung im sozialen und emotionalen Bereich und den Aufbau von Kompetenzen zur möglichst selbständigen Erledigung von alltäglichen und lebenspraktischen Anforderungen. Die Eltern und Bezugspersonen der Kinder werden durch Erziehungsberatung unterstützt.

Integrative Zusatzbetreuung IZB

Die IZB umfassen derzeit zehn mobile Teams, welche Kinder mit besonderen Bedürfnissen (und einem Bescheid nach dem Behindertengesetz) in den Kindergärten des Einzugsgebietes innerhalb des Bezirkes Hartberg-Fürstenfeld betreuen. Pro Team werden 5-7 Kinder und 10 (max. 15) Mitbetreuungskinder betreut.

Im Rahmen eines intensiven pädagogischen und therapeutischen Angebots erhalten die Kinder ein individuell abgestimmtes Therapieprogramm als Ergänzung zum Angebot der KindergartenpädagogIn. Zusätzlich werden Eltern, Obsorgesberechtigte und KindergartenpädagogInnen durch das IZB-Team beraten und unterstützt.

Ein wertschätzendes Begegnen, Abholen und Erleben, sowie die Ressourcen, Interessen und Stärken des Kindes - stehen im Mittelpunkt.

Einschreibung
Kinder vom dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt haben die Möglichkeit, unseren Kindergarten zu besuchen.
Die Einschreibung erfolgt immer am ersten Freitag im Monat März. Die Eltern werden von der Gemeinde schriftlich kontaktiert.

Öffnungszeiten
Unser Kindergarten hat Montag bis Freitag von 7.00-13.00 Uhr geöffnet.
Von 13.00-17.00 Uhr wird nach Tageseltern-Modell eine Nachmittagsbetreuung angeboten.
In den Sommerferien gibt es für die ersten vier Wochen einen Sommerkindergarten.
Die Ferienzeiten erfahren Sie im Kindergarten.

Danksagung

In den letzten beiden Jahrzehnten ist unser Heilpädagogischer Kindergarten stetig gewachsen. Neben dem räumlichen Ausbau hat sich auch unser Personalstand erweitert. Aktuell sind bei uns über 50 Frauen und Männer beschäftigt und bringen neben ihrer Fachexpertise auch ihre Persönlichkeit sowie ihre Talente in die Arbeit ein.
Manches Mal ist es eine Herausforderung, allen Bedürfnissen und Wünschen der Familien, des Personals, der gesetzgebenden Instanzen sowie der Trägerschaft gerecht zu werden. Trotzdem kann man mit Stolz sagen, dass die Qualität unserer Arbeit stetig zugenommen hat und sich der HPK Hartberg Umgebung zu einem Kompetenzzentrum im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld entwickelt hat.
Gerne geben wir unser Fachwissen an Familien und an pädagogische Einrichtungen in unserem Wirkungsbereich weiter und profitieren selbst vom Austausch mit diesen.
Großer Dank gilt allen Personen, die in der Vergangenheit und aktuell dazu beitragen, dass sich der Heilpädagogische Kindergarten zu dem entwickeln konnte, wie wir ihn heute kennen.
Wir möchten uns auch in Zukunft nicht am Erreichten ausruhen, sondern sehen es als Ansporn, uns ständig weiterzuentwickeln.

Chronik

  • 1989: Die Gemeinde Hartberg Umgebung, unter Bürgermeister Franz Wilfinger, legt den Grundstein für den HPK mit der Schaffung einer kooperativen Gruppe, nachdem Hartberg und Pöllau als alternative Standorte ausscheiden. Leiterin wird Margit Lassing.
  • 1991: Zwei IZB Teams für die mobile Betreuung der Bezirkskindergärten werden eingerichtet, mit der Leitung wird Timea Pesendorfer betraut.
  • 1994: Aus der kooperativen Gruppe wird die erste Integrationsgruppe, wo behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam in einer Gruppe sind und mit- und voneinander lernen.
  • 1995: Ute Schlagbauer übernimmt die Leitung des HPK.
  • 1996: Es kommen eine zweite Integrationsgruppe und ein drittes IZB Team dazu.
  • 2000: Nachdem das fünfte IZB Team dazukommt, wird klar, dass das Haus vergrößert werden muss. Es fehlt an Platz für Therapien, Besprechungen usw. Die Planung beginnt. Der Dachboden wird ausgebaut.
  • 2002-2004: Vorübergehend wird eine dritte Integrationsgruppe errichtet.
  • 2004: Es ist schließlich soweit. Das neue Haus ist fertig und wird standesgemäß eingeweiht; unter großer Beteiligung der Bevölkerung mit anschließendem Fest in der Mitterdombacher Feuerwehrhalle.
  • 2004-2013: Die IZB wird auf acht Teams erweitert.
  • 2013: Claudia Achatz wird die Leitung des HPK anvertraut.
  • 2018: Ein weiterer großer Umbau wurde abgeschlossen. Durch den neuen Zubau, kommen ein neuer Besprechungsraum, Therapieräume, eine Zentralgarderobe, ein neuer großer Garten,….dazu.
  • 2018-2019: IZB Team neun und zehn kommen dazu.
  • 2021: Momentan gibt es zwei Integrationsgruppen und zehn IZB Teams. Derzeit sind 38 MitarbeiterInnen im Dienste der Kinder tätig.

Leitung

Integrationsgruppe 1 (IG 1)

Kröpfl Christina

Kindergartenpädagogin

Hofer Ida

Sonderkindergartenpädagogin

Pack Natascha

Kinderbetreuerin

Dontchev Gerda

Kindergartenassistenz

Integrationsgruppe 2 (IG 2)

Lechner-Bruchmann Elisabeth

Sonderkindergartenpädagogin

Fenz Ruth

Kindergartenpädagogin

Prem Monika

Kinderbetreuerin

Kneißl Laura

Sonderkindergartenpädagogin

Baumgartner Anita

Kindergartenassistenz

Nachmittagsbetreuung

Oswald Elisabeth

Kinderbetreuerin

Ehrenreich Klaudia

Kinderbetreuerin

Sommer Sylvia

Reinigungsfachkraft

Integrative Zusatzbetreuung (IZB)

Achatz Claudia

Sonderkindergartenpädagogin - Leitung HPK

Berghofer Isabella

Mototherapeutin

Berghold Jasmin

Psychologin

Brumen Kerstin

Sonderkindergartenpädagogin

Gigler Doris

Sonderkindergartenpädagogin

Gleichweit Sandra

Sonderkindergartenpädagogin

Handler Madlen

Sonderkindergartenpädagogin

Heissenberger Christina

Logopädin

Hilzensauer Eva

Logopädin

Hochegger Regina

Sonderkindergartenpädagogin

Höfler-Klampfl Karin

Sonderkindergartenpädagogin

Horvath Anja

Physiotherapeutin

Klein Madlen

Sonderkindergartenpädagogin

Kleinburger Sandra

Sonderkindergartenpädagogin

Knaus Evelyn

Sonderkindergartenpädagogin

Kneißl Laura

Sonderkindergartenpädagogin

Kogler-Schiester Michaela

Psychologin

Koller Ulrike

Psychologin

Leitner Astrid

Psychologin

Lennert Hans-Jörg

Psychologe

Maierhofer Irmtraude

Psychologin

Mitteregger Christina

Sonderkindergartenpädagogin

Muhr Manuela

Sonderkindergartenpädagogin

Pinter Daniela

Sprachheilpädagogin

Pöltl-Krausler Bettina

Mototherapeutin

Retter Manuela

Mototherapeutin

Schieder Bernadette

Sprachheilpädagogin

Schlingmann Michaela

Psychologin

Strahlhofer Irene

Physiotherapeutin

Strahlhofer Kornelia

Sprachheilpädagogin

Tuttner Johanna

Sonderkindergartenpädagogin

Walchhofer Cristina

Sonderkindergartenpädagogin

Skip to content